STOFFLICHE NUTZUNG NACHWACHSENDER ROHSTOFFE - MARKT UND VERBRAUCHERAKZEPTANZ

Nachwachsende Rohstoffe können energetisch, thermisch und stofflich genutzt werden. Während die beiden erst genannten Gebiete hinsichtlich ihres Marktvolumens oder auch ihrer Marktstruktur des Öfteren wissenschaftlich untersucht worden sind, ist dies bei der stofflichen Nutzung von Nachwachsenden Rohstoffen noch nicht der Fall. Aus diesem Grund untersuchte die Professur für Marketing und Management für Nachwachsende Rohstoffe am Wissenschaftszentrum Straubing in Zusammenarbeit mit C.A.R.M.E.N. e.V. den Markt, makroökonomische Effekte und die Verbraucherakzeptanz für verschiedene Anwendungsfelder der stofflichen Nutzung von Nachwachsenden Rohstoffen im Auftrag des Deutschen Bundestages.


Issue Date:
2006-07
Publication Type:
Conference Paper/ Presentation
PURL Identifier:
http://purl.umn.edu/91138
Total Pages:
11
JEL Codes:
Q27; Q21
Note:
Paper prepared for presentation at the 14th C.A.R.M.E.N. (Centrales Agrar- Rohstoff-Marketing- und Entwicklungs-Netzwerk) Symposium “Im Kreislauf der Natur – Naturstoffe für die moderne Gesellschaft“ Würzburg (Germany), July 10th to 11th, 2006




 Record created 2017-04-01, last modified 2017-05-27

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)