QUANTIFIZIERUNG OKONOMISCHER WIRKUNGEN DER FLURNEUORDNUNG - EIN VERGLEICH AUSGEWAHLTER STUDIEN - (German)

Dieser Beitrag vergleicht verschiedene aktuelle Studien zur Bewertung der direkten ökonomischen Wirkungen von Flurbereinigungsverfahren für die Landbewirtschaftung. Alle Studien basieren auf Modellrechnungen und sind als "Vorher-Nachher"-Vergleich angelegt. Methodisch unterscheiden sich die untersuchten Studien vor allem hinsichtlich des Abstraktionsgrades bei der Abbildung der Feldstruktur und der Produktionstechnik. Auch in Bezug auf die erzielten Ergebnisse sind deutliche Unterschiede festzustellen. Entscheidender Faktor hierfür ist neben einigen methodischen Einflüssen die Struktur der landwirtschaftlich genutzten Fläche in den betrachteten Flurneuordnungsgebieten. Eine Flurneuordnung ist aus landwirtschaftlicher Sicht besonders vorteilhaft, wenn die Flächennutzung vor Verfahrensbeginn sehr kleinstrukturiert war und durch die Flurneuordnung maßgeblich verbessert werden konnte.


Issue Date:
2007
Publication Type:
Conference Paper/ Presentation
PURL Identifier:
http://purl.umn.edu/7585
Total Pages:
10
Series Statement:
Conference Paper, 47th Annual Conference, German Association of Agricultural Economists (GEWISOLA), Freising/Weihenstephan, Germany, September 26-28, 2007




 Record created 2017-04-01, last modified 2017-08-23

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)