Employer Branding in der Ernährungswirtschaft - Qualitative Exploration zentraler Arbeitgebermerkmale

Der demographische Wandel in Deutschland führt zu einem sinkenden Arbeitskräftepotenzial. Unternehmen aus der Ernährungswirtschaft sehen sich sowohl mit einem quantitativen als auch einem qualitativen Mangel an Arbeitskräften konfrontiert und konkurrieren um qualifi-zierte Nachwuchskräfte. Das Employer Branding stellt eine Rekrutierungsmaßnahme dar, mit dem Ziel, sich durch die Signalisierung entscheidungsrelevanter Arbeitgebermerkmale, als attraktiven Arbeitgeber im Wettbewerb zu positionieren. Die vorliegenden Ergebnisse auf Basis von explorativen Interviews geben Aufschluss darüber, welche Arbeitgebermerkmale im Rahmen der Arbeitgeberwahl entscheidungsrelevant sind. Zentrale Merkmale stellen das Arbeitsklima, die Corporate Social Responsibility sowie das Gehalt dar. Die ermittelten Ar-beitgebermerkmale werden erstmalig in Signale und Indizes unterteilt.


Issue Date:
2015
Publication Type:
Conference Paper/ Presentation
PURL Identifier:
http://purl.umn.edu/209220
Total Pages:
2
Series Statement:
Poster
P3




 Record created 2017-04-01, last modified 2017-08-28

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)